Willkommen auf unserer Webseite!

Mastix

Schon seit Urzeiten ist Mastix für sein einzigartiges Arome und seine heilende Wirkung bekannt. Benutzt wurde es vor allem für die Zahnpflege, Gesichts- und Körperkosmetik und -reinigung. Mastix findet sich auch als Bestandteil zahlreicher Arzeneien. Viele Jahrhunderte wurde es als zuträglich für die Gesundheit und zur Linderung vieler Krankheiten angesehen und geschätzt.
Mastix ist ein einzigartiges landwirtschaftliches Produkt, das nur in dem sogenannten « Mastihohoria », dem südlichen Teil von Chios kultiviert und angebaut wird.

Das aromatische Mastixharz ist ein klebriges Sekret, dass die Bäume an den Ästen oder dem Stamm in Tränenform absondern, wenn diese (meist künstlich) durch scharfes Werkzeug verletzt werden.

Die Erntezeit dieses Harzes dauert von Juli bis Anfang Oktober. Dafür wird zuerst der Boden unter den Bäumer gesäubert und mit weißem Lehm bedeckt, damit die Harztränen bei der Ernte auf einen sauberen Untergrund fallen und leichter gesammelt und verarbeitet werden können. Dann werden die Stämme der Bäume angeritzt (« kentima » nennt sich dieser Prozess) und das austretende Harz sammelt sich am Boden. Dort wird es von den Bauern eingesammelt und gesäubert. Das Säubern des Masixharzes ist ein zeitintensiver Prozess, der die Produzenten und ihre Familien oft den ganzen Winter beschäftigt.


Hauptsächlich verwendet man Mastix:

im Gesundheitswesen
in der zahnärztlichen Chirurgie
in der Kosmetik
in der Küche
für die Süßwarenherstellung
in der Schnaps-Brennerei

Neben Europa gibt es viele Länder im Nahen Osten, Amerika, Afrika, Australien und Asien, die mit Unmengen von Mastix beliefert werden.

Alle Produkte der Chios Mastix Growers Association haben eine geschützte Ursprungsbezeichnung.