Willkommen auf unserer Webseite!

Anavatos

Anavatos, ein Dorf mit atemberaubenden Ausblick über die wilde und wunderschöne Umgebung, liegt ca. 4Km von Avgonyma entfernt in den Bergen.


Man weiss, dass der Name des Dorfes von einer Festung her stammt, die nur sehr schwer zu erreichen war.
Es gibt allerdings keine genauen historischen Quellen über das Gründungsdatum der Anlage. Wahrscheinlich ist aber, dass sie zu Schutz und zur Beobachtung der ansonsten ungeschützen Westküste von Chios erbaut wurde. Die Häuser sind sehr roh und nur der Turm, der später zur Kirche von Taxiarchis umgewandelt wurde, erlaubt Rückschluss auf den genovischen Einflüsse, wenn man von geschriebenen Dokumenten absieht. Obwohl das Dorf heute verlassen ist, wurde es jahrhunderteland als sicherster Ort der Insel angesehen und viele Menschen, hauptsächlich Frauen und Kinder, flohen 1822 hierher um Schutz vor den Türken und deren barbarischen Feldzügen zu suchen.


Das steinerne Dorf wurde auf der Spitze einer Felsformation erbaut und passt sich farblich seiner Umgebung so an, dass es überhaupt nicht auffällt. Wegen seiner Art und der byzantinischen Herkunft nennt mn Anavatos auch «die Mistress der Ägäis».